Follow

WEEK FOR FUTURE

Jetzt wird's ernst! Am Freitag den 20. September beginnt die

haben folgendes Programm aufgestellt (mehr Info folgt in den Replies unten):

­čîÄ Fr, 20.09.: Ortsschildaktion in ganz ├ľsterreich + Aktionen in allen Bezirken

­čôľ 21.09.: Klima & Flucht

­čôľ So, 22.09.: Mobilit├Ąt

­čôľ Mo, 23.09.: Energie

­čôľ Di, 24.09.: Landnutzung & Handel

­čôľ Mi, 25.09.: Klimapolitik

­čôľ Do, 26.09.: Arbeit & Klima

­čîÄ Fr, 27.09.:

fridaysforfuture.at/uploads/%C

┬Ě Web ┬Ě 6 ┬Ě 5 ┬Ě 4

Gestartet wird die am 20.September in ganz ├ľsterreich mit der Ortsschildaktion (fridaysforfuture.at/deinort) und in Wien mit Aktionen in allen Bezirken. Hier die Termine f├╝r Bezirke 1-10:

1 Heldenplatz 19:00-20:15

2 Messe Prater 15:55-16:55

3 Hundertwasserh. 15:00-16:00

4 Karlskirche 11:55-12:55

5 Margaretenplatz 12:55-13:55

6 Haus des Meeres 14:55-15:55

7 Urban-Loritz-P. 14:55-15:55

8 Amtshaus 15:55-16:55

9 Rosauerl├Ąnde 16:55-17:55

10 Reumanplazt U 17:55-18:55

Und hier die Termine f├╝r die Aktionen am 20.September f├╝r die Bezirke 11-23:

11 Enkplatz 18:55-19:55

12 Meidlinger H-Str. 11:55-12:55

13 H├╝tteldorf 11:00-12:00

14 Gustav-J├Ąger-P. 17:00-18:00

15 Bezirksamt 13:55-14:55

16 Schuhmeierplatz 14:00-15:00

17 Elterleinplatz 13:00-14:00

18 Anton Baumann Park 16:00-17:00

19 Bezirksmuseum D├Âbling 14:00-15:00

20 Donaupark 16:00 - 17:00

21 Pius-Parsch-Pl. 14:15-15:15

22 Kagran U1 11:55-12:55

23 Rathauspark 15:00-16:00

Am Samstag, 21.9 geht's dann gleich weiter mit dem Thema Klima & Flucht

11:00-12:00 Uhr, Stephansplatz
Flashmob "Sing For Climate Justice"
Danach Futuretalk mit Rotkreuz-Jurist Bernhard Schneider

Die Rede ist immer wieder von Fluchtursachen bek├Ąmpfen. Im Fall von Klimafl├╝chtlingen hei├čt das f├╝r zu sorgen. Seit dem Pariser Klimaabkommen 2015 haben wir das aber verabs├Ąumt. Wir sind die Fluchtursache - wir m├╝ssen uns ├Ąndern!

Am So, 22.09. geht es dann um

Treffpunkt 18h, Heldenplatz
mit Umweltmediziner und DoctorsForFuture Gr├╝nder Hans-Peter Hutter.

Autofahren und Fliegen sind schlecht f├╝r die Umwelt. Wer stattdessen ├Âffentlich oder mit dem Rad f├Ąhrt, kommt mit einem Bruchteil des CO2-Aussto├čes ans Ziel.
Im l├Ąndlichen Raum gestaltet sich das oft schwierig. Wie kann eine umweltfreundliche und inklusive Mobilit├Ąt der Zukunft aussehen? Was k├Ânnen wir jetzt tun, um diese Zukunft zu verwirklichen?

Am Mo den 23.09.widmen wir uns dem Thema Energie

Treffpunkt 18h, Heldenplatz
mit Energieforscher Lukas Kranzl (TU Wien) und Karl Steininger, (Uni Graz,Wegener Center)

Wir verschlingen eine riesige Menge Energie ÔÇô ├╝berwiegend wie Kohle, ├ľl und Gas ÔÇô was dazu f├╝hrt, dass sich die Erde durch das freigesetzte CO2 immer weiter aufheizt.
Wie k├Ânnen wir weniger Energie verschwenden, mehr auf wechseln und diese Energie speichern und verteilen?

Am Di, 24.09. geht es um Landnutzung & Handel

Treffpunkt 18h, Heldenplatz
mit Innovationsforscher G├╝nter Getzinger (TU Graz) & Transformationsforscher
Fred Luks (WU Wien).

Als Anthropoz├Ąn wird das Zeitalter bezeichnet indem der Mensch (Anthropos) die Welt st├Ąrker als alle nat├╝rlichen Kr├Ąfte ver├Ąndert.
Wir roden W├Ąlder f├╝r Ackerbau und Viehzucht, transportieren G├╝ter rund um die Welt und achten dabei kein bisschen auf Nachhaltigkeit und Vernunft.

Wie muss der Handel der Zukunft aussehen?

Am Mi, 25.09. widmen wir uns der

Treffpunkt 18:30 / HS C1, Altes AKH
mit Renate Christ (IPCC)

Die Wissenschaft warnt seit Jahrzehnten vor der . Regelm├Ą├čig werden auf Klimagipfeln Ziele beschlossen, aber es fehlt dem Mut konkrete Ma├čnahmen durchzusetzen.
Weltweit werden immer mehr Treibhausgase ausgesto├čen und in ├ľsterreich wird der Flughafen ausgebaut.

Die wissen wie es weiter gehen muss, doch gibt es auch Politiker die darauf h├Âren?

Schlie├člich geht es am Do, 26.09. um Arbeit & Klima

Treffpunkt 18h, Heldenplatz
mit Willi Haas (BOKU Wien)

Hitze am Arbeitsplatz ist schlecht f├╝r die Gesundheit und die Produktivit├Ąt.
Arbeitspl├Ątze im Freien, wie z.b. der Bau oder das Feld, kann man schwer klimatisieren.
In ├ľsterreich wird es in den n├Ąchsten Jahren noch viel hei├čer. Wir m├╝ssen nicht nur etwas gegen den Klimawandel tun, sondern uns auch auf die Folgen vorbereiten. Was k├Ânnen wir tun um Arbeiter vor der Hitze zu sch├╝tzen?

Den Abschluss der bildet dann der am Freitag den 27.9

Treffpunkt 11:55 - 17:00 am Praterstern, am Matzleinsdorfer Platz bzw vor der Wiener Stadthalle.

Weiterer Ablauf:
12:30: Drei Demoz├╝ge zum Karlsplatz
14:00 Kundgebung am Karlsplatz
15:30 Kundgebung am Heldenplatz mit Musik

Nimm die ganze Familie und alle deine Freunde mit, denn jetzt hei├čt es

Die und der werden auch physisch einiges abverlangen, daher empfehle ich allen die dabei sein werden sich schon mal mit diesem kurzen Workout darauf vorzubereiten:

1 Minute "Wer nicht h├╝pft der ist f├╝r Kohle!" (Hampelmann)

10 x Hoch f├╝r den Klimaschutz - Runter mit der Hitze! (Kniebeuge)

1 Minute Die-in (Superman)

Das ganze dann nach belieben wiederholen.

F├╝r die Ausdauer ist auch gut einfach mal ├Âfter mit dem Rad hinfahren.

Ich habe gerade per Mail erfahren, dass die in Wien durch die Crowdfunding Aktion auf respekt.net ( respekt.net/de/projekte-unters ) vollst├Ąndig finanziert wurde. Danke an alle die mitgemacht haben! ­čĺÜ

Man kann nat├╝rlich gerne weiter spenden um Wien zu unterst├╝tzen. Das offizielle Spendenkonto ist:

AT23 3412 9800 0021 7067

F├╝r Sachspenden kann man sich unter wien@fridaysforfuture.at melden.

Nach der Demo heute um 11:00 am Stephansplatz gibt es gleich noch eine Demo:

"Nie wieder Schwarz [T├╝rkis]-Blau: Gegen , und "

Ablauf

14:00-14:30 Uhr Auftaktkundgebung am Christian-Broda-Platz / Westbahnhof

14:30-15:45 Uhr Marsch ├╝ber Mariahilfer Stra├če und Ring zum Heldenplatz

15:45-18:15 Uhr Schlusskundgebung mit Reden und Musik am Heldenplatz

Mehr Info hier:

menschliche-asylpolitik.at/

-Jurist Bernhard Schneider erkl├Ąrt gerade die Zusammenh├Ąnge zwischen bzw Flucht und .

Dazu passt die Demo der Plattform f├╝r menschliche Asylpolitik die danach um 14:00 am Westbahnhof stattfindet nat├╝rlich super.

Bin gerade am Weg zur heutigen Demo um 11:00 am Stephansplatz.
Im Bildschirm in der Stra├čenbahn wird mir gerade angezeigt, dass gestern 720 Gemeinden in ├ľsterreich am Auftakt f├╝r die mitgemacht haben.

Actung! Die Termine f├╝r Morgen! wurden ge├Ąndert. Hier Bezirke 1-10:

1 Heldenplatz 18:00-19:30 Demo

2 Praterstern 15:00-15:30 Human Letter

3 Hundertwasserhaus 15:00-16:00 Kundgebung

4 Karlskirche 11:55-12:55 Picknick

5 Margaretenplatz 11:55-12:55 Kundgebung

6 Haus des Meeres 13:55-14:55 Demozug

7 Urban - Loritz Platz 17:00-18:00 Kundgebung

8 Amtshaus 15:55-16:55 Kundgebung

9 Rossauerl├Ąnde 14:00-15:00 M├╝llsammelaktion

10 Reumannplatz 17:55-18:55 Kundgebung

Hier die ge├Ąnderten Termine f├╝r die Bezirke 11-17

11 Enkplatz 16:00-17:00 Kundgebung

12 Sch├Ânbrunnerstra├če 259 11:55-13:00 Demo und Kundgebung

13 H├╝tteldorf -> Hietzing "am Platz" 11:00 -> 12:00-13:00 M├╝llsammelaktion -> Kundgebung

14 Gustav-J├Ąger-Park 17:00-18:00 Austausch und Demo

15 Bezirksamt 13:55-14:55 Kundgebung

16 Schuhmeierplatz 14:00-15:00 Demo

17 Elterleinplatz 13:00-14:00 Demo

Und hier die ge├Ąnderten Termine f├╝r die Bezirke 18-23:

18 Anton Baumann Park 16:00-17:00 Kundgebung

19 Bezirksmuseum 14:00-15:00 Kundgebung

20 Vorgartenstra├če 50 13.00-14:30 Klima-Ausstellung und Handelskai 16:00-17:00 Flashmob

21 Pius-Parsch-Platz 14:15-15:15 Demo

22 Kagran U1 11:55-12:55 Streik

23 Maurer Hauptplatz/Rathauspark 15:00-16:00 Kundgebung

In gibt es heute 23 Gelegenheiten f├╝rs Klima zu streiken.

Man kann nat├╝rlich auch ├Âfter dabei sein - nicht nur im eigenen Bezirk.

Den Start macht mit einer M├╝llsammelaktion. Treffpunkt ist 11:00 in H├╝tteldorf.

Um f├╝nf vor Zwolf geht es dann gleichzeitig in bei der Karlskirche, am |Platz, in der |er Hauptstra├če 79 und in der bei Kagran weiter.

Ich hoffe wir sehen uns alle 18:00-19:30 am Heldenplatz!

W├Ąhrend am Wienfluss noch brav M├╝ll gesammelt wird gehts "Am Platz" (ebenfalls ) gleich mit einer Kundgebung weiter.

Es ist ! In , , und der wird gerade gestreikt.

Als n├Ąchstes kommt um 13:55 (Haus des Meeres), um 14:00 (Rossauerl├Ąnde), (Schuhmeierplatz) und (Bezirksmuseum) und um 14:15 (Pius-Pasch-Platz) dran.

Wer noch nicht genug gestreikt hat kann gleich um 17:00 in am Urban-Loritz Platz oder in im -J├Ąger-Park weiter machen.

Es folgt auch noch um 17:55 wo es am Reumannplatz eine Kundgebung gibt.

Die bildet dann den Abschluss mit einer Demo am Heldenplatz von 18:00-19:30. Wer nach der Demo im eigenen Bezirk nach hause gefahren ist kann da nochmal frisch gest├Ąrkt hin kommen.

Alle die noch fit sind kommt schnell zum Heldenplatz f├╝r die letzte Demo des Tages.

Von 18:00-19:30 wirds hier nochmal richtig laut, damit uns auch wirklich alle h├Âren.

Und nicht vergessen: Es geht bis n├Ąchsten Freitag durchgehend weiter.

Morgen um 11:00 treffen wir uns am Stephansplatz wieder.

Morgen, Sonntag 22.09 ist der Thementag der in Wien.

Um 18:30 gibt es einen Futuretalk mit Gr├╝nder Peter Hutter im Campus Uni Wien, H├Ârsaal C1.

Davor kann man bei einer Raddemo mit dem Motto "Klimasch├Ądlichste Megaprojekte Verhindern!" mitmachen.

Treffpunkt daf├╝r ist um 11:30 Uhr am Karlsplatz. Um 14:00 gibt es eine Kundgebung am Rathausplatz in Schwechat und um 15:30 eine am Busparkplatz des Flughafen Wien.

ist am Schwechater Hauptplatz angekommen, wo es gleich unter Flugzeugl├Ąrm eine Ansprache geben wird.

Montag ist der Thementag der in Wien.

Vienna laden zum Futuretalk mit Lukas Kranzl (TU Wien) und Karl Steininger (Wegener Center Graz).

Treffpunkt ist 18:00 am Heldenplatz. Bei Schlechtwetter wird ggf auf H├Ârsaal C1 im Alten AKH verschoben.

Von Schlechtwetter sehe ich zwar nicht viel aber laut Webseite wurde der Futuretalk trotzdem auf 18:30 im Campus Uni Wien, H├Ârsaal C1 verschoben.

Dienstag ist Thementag & der in .

Von 16:00 bis 18:00 gibt es am Ballhausplatz eine Demo gegen Mercosur und andere klimasch├Ądliche Handelsabkommen. Organisiert wird das ganze von ├ľsterreich und .

Um 18:30 l├Ądt dann ins Alte AKH, H├Ârsaal C1 zu einem Futuretalk mit G├╝nter Getzinger (TU Graz) und Transformationsforscher Fred Lux (WU Wien).

Thementag der in

Heute, Mittwoch 25. September entscheidet der ├Âsterreichische Nationalrat ├╝ber den daher macht um 8 in der Fr├╝h am Josefplatz einen Emergency Empfang.

Ab 16:00 gibts dann am Karlsplatz und bei Tuchlauben 2 zwei Stra├čenkonzerte organisiert von den Leuten hinter dem

Um 18:30 gibt's dann wieder einen Futuretalk im Alten AKH C1.

Donnerstag, 26.09. ist der Thementag &

Auf .at fehlen noch Zeit und Ort f├╝r den Futuretalk mit Willi Haas von der Boku Wien.
Auf klimaprotest.at steht: 18:00 Heldenplatz.
Ich glaube es wird eher wieder um 18:30 im Alten AKH, H├Ârsaal C1 sein, da es sich sonst zeitlich und ├Ârtlich mit einem anderen Event ├╝berschneidet.

Ich werde diesen Post im Profil anheften und ├╝ber weitere Events des Tages sowie ggf neue Infos ├╝ber den Futuretalk in den Antworten schreiben.

Die Initiatioren des laden heute zu gleich zwei Konzerten in .

Zwischen 16:00 und 18:00 tritt Akkordeonistin Heidelinde Gratzl am Praterstern beim Abgang zur U1 neben dem Zugang zum Bahnhof auf.

19:30-21:00 tritt am Heldenplatz auf.

Wer das Volksbegehren noch nicht unterzeichnet hat findet alle Infos dazu unter klimavolksbegehren.at

Von 17:00 bis 19:00 findet auf der Mariahilfer Stra├če 42-48 eine Kundgebung der statt.

Egal ob du arbeitest oder auf der Suche oder in (Aus)Bildung bist, das Thema Arbeit & Klima betrifft uns alle!
Es wird bestimmt viele interessante Redebeitr├Ąge geben und es wird ein guter Vorgeschmack auf den gro├čen am Freitag.

Am Thementag Arbeit & Klima gibt es au├čerdem einen Workshop mit dem Titel "Es gibt keine Jobs auf einem toten Planeten"

Dieser findet 19:00 - 21:00 auf der Universit├Ąt f├╝r Angewandte Kunst im Seminarraum 9 (Oskar-Kokoschka-Platz 2) statt.

Behandelt wird unter anderem die Brosch├╝re "Von A wie Arbeit bis Z wie Zukunft: Arbeiten und Wirtschaften in der "

hier als pdf:

kollektiv-periskop.org/wp-cont

RICHTIGSTELLUNG:

So jetzt steht Ort und Zeit auch auf fridaysforfuture.at und anscheinend ist der Futuretalk doch um 18:00 am Heldenplatz.

Der Talk+Diskussion wird ja eh nicht l├Ąnger als 1,5 Stunden dauern, also sollte sich das mit dem Konzert doch ausgehen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

This Mastodon instance is dedicated to all people interested in a united Europe, a post-national and truly democratic Europe. But even if you are not so interested in European politics you are welcome.

Diese Mastodon-Instanz ist f├╝r alle, die interessiert sind an einem vereinten Europa, einem post-nationalen und wirklich demokratischen Europa.

Impressum dieser Instanz