Ein Jahr auf Bewährung und ein Jahr Führerscheinentzug für eine Frau, die alkoholisiert die Kontrolle über ihr Auto verlor und dabei einen Radfahrer tötete...

Manche Urteile korrespondieren nicht einmal ansatzweise mit meinem Gerechtigkeitsempfinden.

swr.de/swraktuell/rheinland-pf

Follow

@Erdrandbewohner Wenn du jemanden mit einer Stoßstange erschlägst, wirst du verknackt, hängt aber das Auto noch an der Stoßstange dran, gibt es Bewährung.

@maikek @Erdrandbewohner Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Es ist halt was anderes wenn jemand durch einen Unfall getötet wird oder wenn man ihn erschlägt. Zumindest in einem Rechtsstaat. #urteildurchempörung

@jamesbond Das ist sicherlich im Grunde auch richtig so. Allerdings werde ich mein Lebtag nicht verstehen, warum in einem solchen Fall Alkohol als mildernder Umstand gewertet wird. Dass man sich besoffen nicht ans Steuer setzt, sollte ja hinlänglich bekannt sein.

@maikek Wie kommst du darauf das der Alkohol mildernde Umstände sind. Das ist nicht der Fall. Für 1x besoffen am Steuer 1 Jahr Knast ist schon ordentlich. Bewährung weil es halt keine Vorstrafen gibt.

@jamesbond Für besoffen am Steuer jemanden töten finde ich ein Jahr nicht gerade viel. Aber es geht mir auch nicht ums Strafmaß allein, ich finde, so etwas sollte nicht mehr als "Unfall" gesehen werden, sondern als vorsätzliche Körperverletzung =in diesem Fall sogar mit Todesfolge).

@maikek Ist auch ne Meinung. Das müsste dann um so mehr für tödliche Unfälle gelten wo der Verursache nüchtern war?

@jamesbond Nö, warum?Wenn ich betrunken am Steuer sitze, erhöhe ich wissentlich das Risiko, einen Unfall zu verschulden. Nüchtern können auch Unfälle passieren, aber da wäre dann kein Vorsatz da, allenfalls Fahrlässigkeit.

@maikek Nur ist das halt kein Vorsatz. Genauso könnte man behaupten das überhaupt in ein Auto zu steigen (als Fahrer) das Unfallrisiko überhaupt „generiert“ und somit jeder Unfall vorsätzlich ist. Das ist natürlich Humbug.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

This Mastodon instance is dedicated to all people interested in a united Europe, a post-national and truly democratic Europe. But even if you are not so interested in European politics you are welcome.

Diese Mastodon-Instanz ist für alle, die interessiert sind an einem vereinten Europa, einem post-nationalen und wirklich demokratischen Europa.

Impressum dieser Instanz